Brandschutztipps zur Weihnachtszeit

Geschrieben von Ferdy.

Advent Wiederitzsch, zur Weihnachtszeit - Nun wird es wieder Zeit für unsere alljährlichen Hinweise zur Weihnachtszeit. Sie sind nicht erschöpfend, vielmehr sollen sie das Bewusstsein für die Gefahren schärfen.

Und los geht´s auch schon mit dem Weihnachtsbaum. Auch wenn sich dieser in einem unschuldig kräftigem grün in der Stube präsentiert besitzt er eine gewaltige Brandlast. Die Nadeln sind meist sehr trocken und verbrennen ähnlich einer Stichflamme. Im Nu stehen weitere Einrichtungsgegenstände in Flammen. Meiden Sie deshalb offenes Feuer in unmittelbarer Nähe des Baumes.

Erneut Monatsrekord bei den Einsatzzahlen

Geschrieben von Ferdy.

20211021 Unwettereinsätze CollageWiederitzsch, 01.11.2021 - Als wir im Juni dieses Jahres den mit Abstand einsatzreichsten Monat unserer Feuerwehrgeschichte zu verzeichnen hatten (34 Alarmierungen) ahnten wir nicht, dass wir diesen Rekord in kürzester Zeit einstellen würden. Der neue einsatzreichste Monat unserer Wehr ist der Oktober 2021. Ganze 43 Alarmierungen absolvierten unsere Einsatzkräfte! Davon entfallen 28 Einsatzaufträge auf die Beseitigung von Unwetterschäden die am 21. Oktober durch das „Sturmtief Ignatz“ verursacht wurden. An diesem Tag waren unsere Kameraden und Kameradinnen ab 7:30 Uhr bis in die frühen Nachtstunden unterwegs. Sogar das Reservefahrzeug wurde von uns in Betrieb genommen, sodass wir mit zwei Fahrzeugen parallel unterwegs waren. Das war eine riesige Leistung unserer Einsatzabteilung! Die Einsatzorte lagen über das Stadtgebiet verteilt. Die Einsätze waren überwiegend trivial, teilweise aber auch sehr anspruchsvoll.

Die Jugendfeuerwehr jagt Mr. X

Geschrieben von Katja.

JFw 20211009 JFw jagt Mr X 1Wiederitzsch, 09.10.2021 - Hat sich vielleicht jemand am Sonnabendvormittag gewundert, was die vielen Kinder in orange-blauen Klamotten in den Bahnen und Bussen der Leipziger Verkehrsbetriebe gemacht haben? Das waren wir - die Jugendfeuerwehr Leipzig-Wiederitzsch zusammen mit weiteren 15 Teams der Jugendfeuerwehren aus der ganzen Stadt Leipzig. Wir waren auf der „Jagd nach Mr. X“. Dabei bekamen wir immer wieder Hinweise, mit welcher Bahn oder welchem Bus er in welche Richtung vor uns flüchtet. Doch da hatte er die Rechnung ohne uns gemacht. Siebenmal haben wir ihn insgesamt mit unserer Jugendfeuerwehr aufgespürt und „gefangen“. Dabei waren wir von unserer Heimathaltestelle Leipzig, Wiederitzsch-Mitte über das gesamte Streckengebiet über 3 Stunden unterwegs. Als wir dann wieder in unserm Gerätehaus von der Einsatzabteilung mit leckerer Pizza erwartet wurden, die uns der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. spendiert hatte, war die Enttäuschung über die fehlende Platzierung unter den 3 besten Jugendfeuerwehren, die wir erstmalig virtuell in einer Videokonferenz verkündet bekommen hatten, nur noch zweitrangig. Am Ende hat der Spaß überwogen und wir sind gut gestärkt und ein bisschen geschafft in den Sonnabendnachmittag zu unserem Eltern entlassen worden.

Ehrung für hohe Dienstjubiläen

Geschrieben von Ferdy.

20211003 AuszeichnungsveranstaltungLeipzig, 03.10.2021 - Am Abend des Tages der deutschen Einheit ehrte die Stadt Leipzig in der Kongresshalle am Zoo im Rahmen einer Festveranstaltung die ehrenamtlichen Mitglieder der Hilfsorganisationen (THW, Johanniter Unfall Hilfe, Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst) sowie Angehörige der Feuerwehr Leipzig für ihre 10-, 25-, 40-, 50- und 60-jährigen Dienstjubiläen. Verdiente Kameraden wurden mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen als Steckkreuz ausgezeichnet. Daneben erhielten Unternehmen die sich um den Brandschutz in unserer Stadt verdient gemacht haben die Auszeichnung "Förderer der Feuerwehr". Unser Leitender Branddirektor Axel Schuh konnte in diesem Jahr den Ordnungsbürgermeister unserer Stadt, Herrn Heiko Rosental, als Gastredner gewinnen. Ebenso befanden sich Vertreter der Stadtratsfraktionen im Auditorium.

Einsatzzahlen auf ungeahntem Rekordniveau

Geschrieben von Ferdy.

20210630 Monatscollage

Wiederitzsch, 03. 07. 2021 - Unser hohes Einsatzaufkommen aus dem Mai ließ auch im Juni nicht nach. Hinter uns liegt der mit Abstand einsatzreichste Monat unserer Feuerwehrhistorie. Ganze 34x rief uns der Pager ins Gerätehaus. Für gewöhnlich erreichen uns im Monat um die 20 Alarmierungen. Wir wären nicht traurig darüber wenn das Einsatzgeschehen wieder auf dieses Niveau absinken würde. Einen erheblichen Anteil an unseren hohen Einsatzzahlen hat die Brandserie im Leipziger Norden, bei der der "Brummi Brenner von Leipzig", wie die Bild Zeitung formulierte, über eine Woche lang eine Vielzahl von LKW, PKW, Transportern und Wohnmobilen in Flammen aufgehen ließ. Aber auch drei Wasserrohrbrüche hatten wir zu verzeichnen. Das ist deshalb bemerkenswert, weil das für uns sonst der Jahreswert ist. Den bisherigen Monatsrekord an Einsatzzahlen hielt übrigens der Mai 2019 mit 29 Einsätzen.

Weihnachtsüberraschung für unsere Jugendfeuerwehr

Geschrieben von Ferdy.

2020 Weihnachtsgeschenke für die JFwNun ist es vollbracht, den Kids der Jugendfeuerwehr Leipzig - Wiederitzsch eine kleine Freude gemacht!

Wiederitzsch, Weihnachten 2020. - In den Tagen um den 4. Advent waren die Weihnachtselfen des Betreuerteams der Jugendfeuerwehr Leipzig-Wiederitzsch unterwegs und haben abstandsgerecht an unsere Jugendlichen ein kleines Weihnachtsgeschenk überbracht. Anders war es in diesem Jahr aufgrund des Lockdowns nicht möglich. Wir wollen ja alle gesund bleiben und uns dann nächstes Jahr wiedersehen.

Die Jugendfeuerwehr Leipzig - Wiederitzsch wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit 🎅🏻🎁🎄 und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2021 🚀🎊.

Bleibt Gesund 👋🏻👨🏻‍🚒‼️

 

Der Förderverein unterstützt Einsatzabteilung und Jugendarbeit

Geschrieben von Ferdy.

20200608 FV RckenschildWiederitzsch, 11.06.2020 - Über unseren Förderverein erhielten in den vergangenen Wochen die Einsatzabteilung und die Jugendfeuerwehr kleine Aufmerksamkeiten. So wurde die Gruppenführerweste mit einem Rückenschild ausgestattet das den Funkkenner unseres HLF trägt. Das ermöglicht an der Einsatzstelle nicht nur dem Einsatzleiter einen besseren Überblick über die vorhandenen Kräfte, auch unsere Einsatzkräfte finden jetzt "ihren Chef" leichter. 

Durch die Maßnahmen zum Schutz vor der Ausbreitung des Coronavirus ist leider auch die Jugendarbeit zum erliegen gekommen. Unser Jugendwart ergriff deshalb die Initiative und konnte mit finanzieller Unterstützung unseres Fördervereins jedem Mitglied ein Rätselheft nach Hause schicken. Klasse Aktion, so bleibt die Verbindung erhalten!

Wochenendschulung 2019

Geschrieben von Ferdy.

2019 OLG Ausb 2Unser jährliches Ausbildungswochenende in Olganitz (Dahlener Heide), getragen von unserem Feuerwehrverein, fand dieses Jahr vom 6.-9. September statt. Mit unseren Partnerfeuerwehren aus Olganitz und Cavertitz gab es am Samstag ein abwechslungsreiches Ausbildungsprogramm. Dank der von euch reichlich gespendeten Türschlösser konnten wir intensiv an unserem neuen Türöffnungswerkzeug ausbilden. Eine weitere Station befasste sich mit der Ersten Hilfe. Wir vertieften die Reanimation an der von unserem Förderverein beschafften Reanimationspuppe und übten die Personenrettung aus einem PKW mit dem Rettungsbrett, in Fachkreisen Spineboard genannt. Das Rettungsbrett ist neu für uns und gehört zur Beladung des neuen HLF. An der dritten Station frischten wir unser Wissen und Können hinsichtlich des Atemschutzeinsatzes auf. Hierbei standen Sicherheitsbestimmungen, die Handhabung der Geräte und eine Belastungsübung unter schwerem Atemschutz im Fokus. Während sich die Einsatzkräfte fortbildeten bereiteten unsere Alterskameraden die Mittagsverpflegung zu. Vielen Dank an euch für das Betreiben der Küche während des Wochenendes! Nach der Mittagspause wurde dem Mittagstief mit einer Heißbrandausbildung entgegen gewirkt. Ein Olganitzer Landwirt, gleichzeitig Mitglied in der FF, ließ extra auf ca. 400 Quadratmetern ein Stoppelfeld stehen, sodass die Bekämpfung eines Feldbrandes geübt werden konnte. Unsere Kameraden aus der Dahlener Heide hatten diesen Sommer wieder kräftig damit zu kämpfen und gaben ihre Erfahrung an uns weiter. Für uns alle war das eine beeindruckende Aktion, da sich unsere Vegetationsbrände bisher auf Wiesen und Sträucher bzw. Hecken beschränkten. Im Gegenzug konnten wir die Station mit einem Löschrucksack bereichern, den uns unser Förderverein dieses Jahr zur Bekämpfung von Vegetationsbränden übergab.

Katastropheneinsatz im Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler

Geschrieben von Ferdy.

20210721 Hochwasser RPWiederitzsch, 21.07.2021 - Bereits am Montag verlegte die Feuerwehr Leipzig ein Einsatzkontingent mit 18 Fahrzeugen und 71 Einsatzkräften in das Katastrophengebiet im Raum Bad Neuenahr-Ahrweiler. Heute früh machten sich drei Reisebusse mit frischen Kräften auf den Weg, um das Personal vor Ort abzulösen. Mit an Bord sind 7 Kameraden unserer Wehr. Kurz nach 17 Uhr traf nach rund achtstündiger Fahrt die Ablösung in Bad Bodendorf ein. Untergebracht sind die Einsatzkräfte in einer Schule. Nach einem gemeinsamen Abendessen erfolgte die Einsatzübergabe und anschließend trat das erste Kontingent die Rückreise an. Die frischen Kräfte sind für einen Verbleib bis Samstag eingerichtet. Die bereits im Einsatz befindlichen Kameradinnen und Kameraden haben ein breites Aufgabenspektrum bearbeitet. Schutt beräumen, Schlamm aus Gebäuden schippen, bei Gasleckagen den Brandschutz sicherstellen und mit den wasserführenden Fahrzeugen Brauchwasser ausfahren kann an dieser Stelle berichtet werden. Das DRK Leipzig mit der Feldküche soll auch nicht unerwähnt bleiben.

Neue Ausrüstung für die lebensrettende Erste Hilfe

Geschrieben von Ferdy.

FR AED 1Wiederitzsch, 06.04.2021 - Seit zwei Jahren beteiligt sich unsere Wehr sehr erfolgreich am First Responder System der Feuerwehr Leipzig. Dazu wird unser HLF bei reanimationspflichtigen Patienten zusätzlich zum Rettungsdienst alarmiert, denn bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Sekunde für die Überlebensfähigkeit der Patienten. Allein im letzten Jahr haben wir 24 dieser First Responder Einsätze absolviert, in diesem Jahr sind es bereits zehn. Neben unserer erweiterten Erste Hilfe Ausbildung ist der First Responder Rucksack mit seinem AED das Herzstück unserer Tätigkeit. Eben diesen Rucksack mitsamt der Bestückung hat die Branddirektion nun erneuert. Man muss sagen damit ist ein wirklich großer Wurf gelungen! Das Erste Hilfe Material ist thematisch in mehrere kleine Taschen sortiert. Damit lässt sich die Arbeit am Patienten besser organisieren, denn meist haben wir sehr wenig Platz. Stellt Euch mal vor Eurem geistigen Auge vor Ihr hättet einen Herzstillstand und würdet in Eurer Wohnung im Schlafzimmer, der Stube, der Küche oder im Flur auf dem Boden liegen, um Euch herum wären fünf oder sechs Personen die direkt an Euch arbeiten oder die Medikamentengabe und so weiter vorbereiten. Hinzu kommen die medizinischen Geräte zur Beatmung und zur Defibrillation, die ebenfalls unmittelbar neben Euch stehen müssen. Ja, da geht es sehr eng zu... Weitere Vorteile der kleinen Taschen sind die hygienische Verpackung, ihre leichte Reinigung und dass sich mehrere Patienten zeitgleich besser versorgen lassen. Der AED vom Hersteller Corpuls steigert die Qualität der Herzdruckmassage noch einmal ganz wesentlich, denn im Vergleich zu unserem bisherigen Gerät verfügt er über ein Display auf welchem man die Drucktiefe ablesen kann und somit erkennt ob man richtig arbeitet.

Leipziger FC 07 sammelt Spenden für unseren Förderverein

Geschrieben von Ferdy.

20200917 Gruppenbild LFC 07Wiederitzsch, 18.10.2020 - Wir für euch - ihr für uns. Mit diesem Leitspruch sammelt die II. Herrenmannschaft des Leipziger FC 07 in der aktuellen Spielzeit Spenden für unseren Förderverein. Auf diesem Weg möchten die Spieler unser Ehrenamt unterstützen. Bereits in der vergangenen Saison brachten die Jungs einen vierstelligen Betrag für das Kinderhospiz Bärenherz zusammen. Chapeau! Also dann mal los mit dem Budenzauber und macht den Kasten voll!

Ihr möchtet auch den Förderverein finanziell unterstützen? Hier sind unsere Bankdaten:

Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e. V.
Bankverbindung:
Stadt- und Kreissparkasse Leipzig
Konto: 10 9020 9629
BLZ: 8605 5592

IBAN: DE95 8605 5592 1090 2096 29
BIC: WELADE8LXXX

Ihr könnt aber auch gern Mitglied werden und damit langfristig zum Unterstützer unserer Ortsfeuerwehr werden. Klickt im Menü auf Förderverein und schaut euch unsere Projekte an.

Die großen Kleinen

Geschrieben von Ferdy.

JFw 20190928 Wettkampf Böhlitz EhrenbergBöhlitz-Ehrenberg, 28.09.2019 - Wer in den letzten Wochen immer wieder mal reges Treiben auf unserem Vorplatz gesehen hat, konnte uns bei den Vorbereitungen auf den heutigen Wettbewerb "Löschangriff nass" der Stadtjugendfeuerwehr Leipzig beobachten. Eine kleine Gruppe der Jugendfeuerwehr Leipzig-Wiederitzsch stellte sich der Herausforderung gegen sechs weitere Mannschaften in der Wertungsgruppe 3 (ab 14 bis 18 Jahren) zu bestehen. Ihre Mühen wurden zum Schluss mit dem Erfolg des 2. Platzes in ihrer Wertungsgruppe belohnt. Stolz und zufrieden kehrten die Feuerwehrjünger mit Urkunde und Pokal nach Wiederitzsch zurück.