Brandschutztipps zur Weihnachtszeit

Geschrieben von Ferdy.

Advent
Nun wird es wieder Zeit für unsere alljährlichen Hinweise zur Weihnachtszeit. Sie sind nicht erschöpfend, vielmehr sollen sie das Bewusstsein für die Gefahren schärfen.

Und los geht´s auch schon mit dem Weihnachtsbaum. Auch wenn sich dieser in einem unschuldig kräftigem grün in der Stube präsentiert besitzt er eine gewaltige Brandlast. Die Nadeln sind meist sehr trocken und verbrennen ähnlich einer Stichflamme. Im Nu stehen weitere Einrichtungsgegenstände in Flammen. Meiden Sie deshalb offenes Feuer in unmittelbarer Nähe des Baumes.

Auszeichnung für 40 Jahre Einsatzdienst

Geschrieben von Ferdy.

20181021 40 Jahre Olaf Müller und Roland Schippan 2
20. Oktober 2018 - Am heutigen Abend ehrte die Stadt Leipzig im Neuen Rathaus im Rahmen einer Festveranstaltung die ehrenamtlichen Mitglieder der Hilfsorganisationen (THW, Johanniter Unfall Hilfe, Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsches Rotes Kreuz, Malteser Hilfsdienst) sowie Angehörige der Feuerwehr Leipzig für ihre 25, 40, 50 und 60 jährigen Dienstjubiläen. Verdiente Kameraden wurden mit dem Feuerwehr Ehrenzeichen als Steckkreuz ausgezeichnet. Daneben erhielten Unternehmen die sich um den Brandschutz in unserer Stadt verdient gemacht haben die Auszeichnung "Förderer der Feuerwehr". Unser Leitender Branddirektor Peter Heitmann konnte in diesem Jahr den Finanzbürgermeister unserer Stadt, Herrn Torsten Bonew, als Gastredner gewinnen. Ebenso befanden sich Vertreter der Stadtratsfraktionen sowie der Ortschaftsräte im Auditorium. Die Veranstaltung erhielt vom Feuerwehr Orchester Leipzig einen würdevollen Rahmen.

Aus unserer Ortswehr wurde für 40 Dienstjahre das Feuerwehr-Ehrenzeichen am Band in der Stufe Gold an Olaf Müller und Roland Schippan verliehen. Seit 40 Jahren fahren diese zwei Wiederitzscher Urgesteine zu Notfällen aller Art, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Olaf und Roland, euch beiden gebührt heute unser Respekt und Dank! Macht weiter so, euer Engagement wird noch gebraucht!

Ehrenamt mit Blaulicht

Geschrieben von Ferdy.

SMI IN Ehrenamt FeuerwehrDie Freiwillige Feuerwehr ist das geilste Ehrenamt der Welt - und das körperlich anspruchsvollste. Hohe physische Belastung, zum Beispiel beim Arbeiten unter Atemschutz, oder Tätigkeiten in großer Höhe stellen ganz besondere Anforderungen an unsere Gesundheit. Deshalb muss die Fitness nicht nur beim Eintritt in die Feuerwehr nachgewiesen werden, wir unterziehen uns regelmäßig ärztlichen Untersuchungen. SMI IN Ehrenamt RettungshundeNicht jeder Bewerber schafft diese Hürde. Doch kein Grund zum Verzagen! Spannend geht es auch in den Hilfsorganisationen und Einheiten des Katastrophenschutzes zu. Rund 50.000 Menschen engagieren sich ehrenamltlich in Sachsen im Bereich des Brandschutzes, Rettungsdienstes oder des Katastrophenschutzes.Einen Überblick über ihre vielfältigen Einsatzgebiete stellt das Sächsische Staatsministerium des Innern mit der Kampagne Ehrenamt mit Blaulicht vor. Werde auch du ein Teil des Ehrenamtes mit Blaulicht! Werde Retter! Wie du bei uns Mitglied wirst erfährst du hier.

Hinweise zu Lagerfeuern

Geschrieben von Ferdy.

2017 LagerfeuerWarme Sonnenstrahlen, farbenfrohe Gärten, laue Abende. Wer verspürt da nicht die Lust nach einem gemütlichen Abend im Grünen am Grill oder Lagerfeuer? Egal ob im eigenen Garten oder auf einem der acht öffentlichen Grillplätze in der Stadt Leipzig, Vorsicht ist dabei geboten! Jeder der ein Lagerfeuer entzündet oder betreibt ist für die Folgen durch Brandschäden verantwortlich. Damit der Spaß nicht verdorben wird sind einige Pflichten und Regeln zu beachten. Wir verweisen an dieser Stelle nur auf einen kleinen Teil. Lang gelagertes Holz sollte vor dem Verbrennen nochmals umgeschichtet werden, da sich in der Zwischenzeit in den Hohlräumen kleine Tiere ihr Zuhause eingerichtet haben können. Das Verbrennen von Abfällen, Grünverschnitt, Laub und sonstigem behandelten Holz ist verboten. Ebenso sind ab der Waldbrandwarnstufe 4 (hohe Gefahr) Lagerfeuer verboten (§ 9 Polizeiverordnung der Stadt Leipzig). Auf eine sichere Entfernung zu brennbaren Gegenständen und Objekten sollte auf jeden Fall geachtet werden, Funkenflug ist zu vermeiden. Ein geeignetes Löschgerät für den Notfall sollte man auch parat zu haben.

Reanimationspuppe für die Feuerwehr

Geschrieben von Ferdy.

Reanimationspuppe BRAYDENGegen Ende des Jahres 2017 freute sich unser Förderverein über eine Geldspende der Stadtwerke Leipzig. Von dieser Zuwendung konnte für unsere Wehr eine lange ersehnte Reanimationspuppe angeschafft werden. Das Besondere an dem Modell ist, das bei korrekt durchgeführter Reanimationsmaßnahme mittels LED der Blutfluß im Körper angezeigt wird. Der Auszubildende kann dadurch sofort erkennen ob die Drucktiefe und die Geschwindigkeit der Herzdruckmassage bestmöglich erfolgt.

Einen Eindruck von dem Übungsgerät erhält man zum Beispiel in diesem Youtube-Video.

Link zu Youtube

Unfallopfer können nicht warten

Geschrieben von Ferdy.

Oft entstehen nach Verkehrsunfällen Rückstaus. Wertvolle Zeit verstreicht während sich die Rettungskräfte ihren Weg bahnen müssen. MOTOR-TALK erklärt, wie eine Rettungsgasse zu bilden ist. Weiterlesen >>

Folgt uns auf Facebook

Geschrieben von Ferdy.

FacebookAuf Facebook sagen wir seit kurzem Hallo, Grüß Gott und Herzlich Willkommen! Dort könnt ihr jetzt auch der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch, ihrer Jugendfeuerwehr, ihrer Alters- und Ehrenabteilung und den Vereinen Freiwillige Feuerwehr Wiederitzsch e.V. und Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. folgen!

Übergabe eines mobilen Rauchvorhanges

Geschrieben von Ferdy.

Im Rahmen des Tages der offenen Tür am 13.06.2015 wurde Ortswehrleiter Matthias Groll ein mobiler Rauchvorhang vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch e.V. übergeben. Dank der Unterstützung der Sparkassenversicherung Sachsen konnte die Anschaffung realisiert werden. An dieser Stelle ein großes Dankeschön dafür!

Uebergabe Rauchverschluss 2 kompr