Engagement gesucht

Geschrieben von Raik Kiepert.

"... es war ein Sonntag wie heute, heiß und trocken die Zeit und wenig Wasser im Orte. Alle Leute waren, spazierend in festlichen Kleidern, auf den Dörfern verteilt und in den Schenken und Mühlen. Und am Ende der Stadt begann das Feuer. Der Brand lief eilig die Straßen hindurch, erzeugend sich selber den Zugwind. Und es brannten die Scheunen der reich gesammelten Ernte, Und es brannten die Straßen bis zu dem Markt, ..."

Johann Wolfgang v. Goethe  (aus "Hermann und Dorothea")

 

Ähnliche Szenen wie bei Goethe beschrieben findet man auch in der Chronik unseres Ortes. In deren Folge engagieren sich seit über 200 Jahren Wiederitzscher Bürger in der Brandbekämpfung, ab 1892 in der Freiwilligen Feuerwehr organisiert. Ursprünglich auf das Feuerlöschen ausgerichtet hat sich das Einsatzspektrum im Laufe der Jahre weiter entwickelt. Hilfeleistungen aller Art oder die Abwehr von Unwetterlagen gehören inzwischen ebenso zum Feuerwehralltag. Dafür steht uns eine Vielzahl moderner technischer Gerätschaften zur Verfügung, die Bedienpersonal benötigen. In unserer Wehr sind Plätze frei, für Mann wie Frau gleichermaßen. Sei auch Du ein Teil dieser Gemeinschaft. Ein Teil der engagierten Bürger Wiederitzschs