eiko_list_icon Bahndammbrand


Brand klein
Zugriffe 331
Einsatzort Details

Bahnlinie Leipzig-Halle auf Höhe ehemaliges Holzveredlungswerk
Datum 16.09.2018
Alarmierungszeit 13:48 Uhr
Einsatzende 17:20 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 32 Min.
Alarmierungsart Pager
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Leipzig-Wiederitzsch
BF Leipzig Feuerwache Nord
    BF Leipzig Feuerwache Nordost
      BF Leipzig Feuerwache Südwest
        BF Leipzig Feuerwache West
          DB Notfallmanager
            Fahrzeugaufgebot   HLF 16/16 FF Wiederitzsch  GTLF 24/48 FF Wiederitzsch  MTW FF Wiederitzsch

            Einsatzbericht

            Gegen 14:00 Uhr wurde unser HLF zu einem Bahndammbrand im Bereich zwischen der WMW AG und dem Jugendklub alarmiert. Auf einer Länge von ca. 200 m brannte ein ca. 10 m breiter Streifen, der sich schnell ausbreitete. Umgehend wurde unser GTLF sowie ein zweites HLF nachalarmiert und der DB Notfallmanager angefordert, da für die Dauer der Löscharbeiten das angrenzende Bahngleis gesperrt werden musste.

             

            Nachdem das Feuer gelöscht war erregte eine starke Rauchentwicklung am Bahngleis im Bereich der Dachauer Straße die Aufmerksamkeit des Einsatzleiters. Die Lageerkundung ergab einen weiteren Bahndammbrand mit mehreren Brandstellen auf ca. 3.000 qm zwischen der Dachauer Straße und der B2. Mit allen Fahrzeugen wurde zur neuen Einsatzstelle umgesetzt. Eine Anfahrt mit den Löschfahrzeugen war bis zur Brandstelle nicht möglich, sodass eine ca. 300 m lange Schlauchleitung verlegt werden musste. Die Löscharbeiten zogen sich bis weit nach 17:00 Uhr. 

             

            Damit auch wir noch etwas vom Herbstfest mit seinem Mutzbraten, Langos und Knoblauchbrot genießen konnten führte uns der Heimweg direkt auf den Hugo-Krone-Platz. Somit endete das Herbstfestwochenende für uns dort wo es am Freitag mit dem Einsatz im Festzelt begann.

             

            sonstige Informationen

            Einsatzbilder