Zweiter Platz im Orientierungsmarsch

Geschrieben von Ferdy.

Ein aufregender und spannender Samstag wartete am 25.04.2015 auf fünf unserer Jungs. Um kurz vor acht Uhr in der Frühe machten wir uns mit unserem Jugendwart auf den Weg zur Jugendfeuerwehr Leipzig-Süd, die anlässlich ihres 20. Geburtstages die Leipziger Jugendfeuerwehren zu einem Orientierungsmarsch einlud. Angeblich machte man sowas früher mit Karte und Kompass, heutzutage erhält man Koordinaten und läuft mit einem Navigationsgerät die Stationen ab. Das nennt sich dann Geocaching.

 

20150425 O-Marsch2

 

In der Connewitzer Schenkendorfstraße angekommen erfuhren wir, dass 11 Mannschaften an 8 Stationen um den Sieg ringen würden. Geschicklichkeit, Teamfähigkeit, Schnelligkeit, Kenntnisse in Erste Hilfe und im Feuerwehrwesen sowie logisches Denken waren dazu nötig. Doch was uns genau erwartete wussten wir nicht. Bei warmen Wetter und Sonnenschein starteten wir an der Galopprennbahn. Ein Marsch über 5 km zu Fuß sollte uns zum Ziel auf den Fockeberg führen.Unterwegs dann die Stationen. Unter anderem mussten wir unter einer Decke verschiedene Ausrüstungsgegenstände ertasten. Oder aus sechs Leinen ein Netz bauen und damit einen Ball transportieren. Dabei musste in jeder Hand ein Seil gehalten werden. Spannend wurde es als wir an ein quer gespanntes Netz kamen. Dieses musste jeder von uns durchsteigen, jedoch durfte keine Masche doppelt genommen werden. Also mussten wir uns irgendwie dort gegenseitig durchreichen. Doch die beste Aufgabe stellte uns nicht eine der Stationen sondern das Leben. Als in Folge sich verschlechternden Schuhwerks die Füße eines Mannschaftskameraden schmerzten bauten wir kurzerhand aus Stöcken und unseren Jacken eine Trage. Denn einer für alle, alle für einen! Nach etwa drei Stunden erreichten wir den Gipfel des Fockebergs. Nach kurzer Erholung und einer Stärkung am Grill wurde es Zeit für die Siegerehrung. Gerüchten zu Folge sollten wir trotz der ein oder anderen kleinen Panne gut in der Zeit liegen. Unsere Anspannung war uns nun anzusehen. Bei jeder Platzierung und der Nennung einer anderen Jugendfeuerwehr haben wir uns gefreut, kletterten wir doch so immer weiter Richtung Siegertreppchen. Und dann war es soweit, es ging um die ersten beiden Plätze. Beide Mannschaften lagen eng beisammen. "Den 2. Platz im Orientierungsmarsch belegt die Jugendfeuerwehr Leipzig-Wiederitzsch." Wir waren aus dem Häuschen vor Freude. Den 1. Platz belegte verdient die Jugendfeuerwehr Leipzig-Süd. Sehr glücklich und geschafft machten wir uns auf den Heimweg.

Es macht immer wieder Spaß zusammen viel zu erleben und Neues zu lernen. Ein aufregender Tag geht zu Ende und gespannt sind wir auf unser Ausbildungswochenende im Mai.

 

20150425 O-Marsch620150425 O-Marsch520150425 O-Marsch420150425 O-Marsch820150425 O-Marsch920150425 O-Marsch1020150425 O-Marsch